.

Lokale Entdeckungen in SÜD-Albanien

Zwischen dem Vjosatal und den südlichen Hafenstädten Vlora und Saranda reichen die hohen Berge bis vor an die Küste des Ionischen Meeres. Einlass zur albanischen Riviera, einem Natur- und Erholungsparadies, ist am Llogarapass (1.000m). Dann reihen sich auf ca. 80km zahlreiche Badebuchten. Bis auf die Kleinstadt Himara und einiger Bergdörfer gibt es hier nur wenige Wohnorte. Die Riviera wird eingerahmt von zwei kulturhistorischen Highlights, der archäologische Park Apolonia nördlich, der archäologische Park Butrint südlich davon. Im Hinterland steht weithin sichtbar die Festung von Gjirokastra, die als Teil der osmanischen Altstadt zum UNESCO-Welterbe gehört. Der Oberlauf des Vjosa-Flusses wird gesäumt von Gebirgsketten und tiefen Schluchten. Rund um den Ort Permet gedeihen Obst- und Gemüse besonders gut, wie sich auch am heimischen Wein und Raki beurteilen lässt.

.

Region Vlora

.

VLORA: Südalbanien in Kürze

Dauer: 3 Tage

Profil: Kultur/ Freizeit

Aktivitäten: Besichtigungen

Reisezeit: ganzjährig

Die albanische Riviera zählt zu den landschaftlichen Höhepunkten des Landes – nicht nur, weil die höchsten Berge dort über 2.000m hoch sind und bis vor ans Meer reichen.Auf dieser Entdeckerfahrt durch den Südwesten Albaniens besuchen Sie außerdem zwei UNESCO-Welterbestätten, den archäologischen Park von Butrint und die Altstadt von Gjirokastra - „must see“‘s einer jeden Albanienreise. Das mediterrane Flair wird begleitet von zwei leckeren Abendmenüs. Inklusive: Transport ab/ an Vlora, qualifizierte Reiseleitung, 2 Übernachtungen mit Halbpension, ausgewählte Eintritte.

.

VLORA: Bootsausflug nach Karaburun/ Insel Sazani

Dauer: 1 Tag

Profil: Kultur/ Freizeit

Aktivitäten: Besichtigungen

Reisezeit: Mai bis Oktober

Vom Hafen in Vlora aus starten Sie einen Ausflug per Boot zur geheimnisvollen Insel Sazan und zur Halbinsel Karaburun, welche die weitgeschwungene Bucht von Vlora zum Meer hin abschließen. Lange Zeit war dieses Gebiet militärisch genutzt und für normale Besucher unzugänglich. Sazani hat einen kleinen Hafen, und wahrscheinlich die größte Bunkerdichte des Landes. Auf Karaburuni ankert das Boot an einem traumhaft schönen Badestrand, bevor es am Nachmittag wieder zurück nach Vlora geht. Inklusive: Bootsfahrt, Reiseleitung, Picknick-Lunch.

.

VLORA: Kulturhistorische Exkursionen Apolonia/ Bylis – Amantia/ Kanina

Dauer: je 1 Tag

Profil: Kultur/ Freizeit

Aktivitäten: Besichtigungen

Reisezeit: ganzjährig

Für den kulturhistorisch Interessierten lassen sich einige der wichtigsten archäologischen Stätten von Vlora aus erreichen. Dafür können bieten wir Ihnen zwei unterschiedliche Tagesausflüge an: am einen Tag werden die archäologischen Parks an den Ufern des Vjosa-Flusses besucht, Bylis und Apolonia. Am anderen Tag können Sie das Reich der Amantier im Hinterland von Vlora erkunden, mit dem archäologischen Park Amantia und der Festung Kanina. In den Parks erhalten Sie qualifizierte örtliche Führungen zur besonderen Geschíchte dieser Orte. Inklusive Transport ab/ an Vlora, Eintritte und Führungen, sowie je ein Mittagsmenü.

.

VLORA: Wandern im Llogara-Nationalpark

Dauer: 1 Tag

Profil: Natur/ Freizeit

Aktivitäten: Bergwandern/ Naturbeobachtung

Reisezeit: Mai - Oktober

Im Llogara-Nationalpark liegt in ca. 1.000m Höhe, hier gibt es einen der wenigen dichten, urwüchsigen Waldbestände Albaniens. Hier verläuft auch die Straße über den Llogara-Pass, um an die entlegene albanische Riviera zu kommen. Die Tageswanderung führt durch den kühlenden Urwald, auf den Höhenrücken der Karaburunhalbinsel, und dann mit herrlicher Aussicht über das ionische Meer zum Llogarapass. Inklusive: Transfers ab/ an Vlora, örtlicher Wanderführer, Mittagspicknick unterwegs.

.

Region Gjirokastra

.

GJIROKASTRA: Stadtführungen durch die Unesco-Viertel

Dauer: 0,5 Tag

Profil: Kultur/ Freizeit

Aktivitäten: Sightseeing

Reisezeit: ganzjährig

Die Altstadt von Gjirokastra ist seit 2005 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Der osmanische Einfluss auf das einzigartige Erscheinungsbild und die Architektur der Stadt ist noch eindrucksvoll erhalten. Auf einem Rundgang durch die Altstadt besuchen Sie die Burg, eine der größten Festungsanlagen auf dem Balkan, und das informative Stadtmuseum von Gjirokastra. Sie spazieren durch die historischen Viertel der Oberstadt und besuchen eines der typischen Häuser aus dem 18./19. Jahrhundert, die oft bis heute im Privatbesitz einer ehemaligen Feudalfamilie sind.

Inklusive: lokaler Reiseführer, ausgewählte Eintritte. Optional kann ein Mittagsmenü (ohne Getränke) in einem guiten Restaurant in der Altstadt hinzugebucht werden.

.

GJIROKASTRA: Reitausflüge in der Umgebung von Gjirokastra

Dauer: 1 Tag

Profil: Natur/ Freizeit

Aktivitäten: Reiten

Reisezeit: ganzjährig

Der Tag beginnt mit dem Transfer von Gjirokastra zur Pferdefarm. Von dort besteht die Möglichkeit für Ausritte unterschiedlicher Dauer und Schwierigkeit. Auch wer noch überhaupt keine Erfahrung mit Pferden und Reiten hat, wird hier langsam herangeführt. Vor jedem Ausritt gibt es für die eigene Sicherheit zunächst eine ca. 1-stündige Einweisung zu den Pferden, den Reitregeln und zum Tagesablauf. Unterwegs gibt es immer auch etwas zu sehen, es bleibt Zeit für ein gemeinsames Picknick. Am Ende des Tages werden Sie wieder zu Ihrem Ausgangsort zurückgefahren.

.

GJIROKASTRA: Wandern im oberen Vjosatal (Permet)

Dauer: 1 Tag

Profil: Natur/ Freizeit

Aktivitäten: Wandern

Reisezeit: ganzjährig

Das Vjosatal ist landschaftlich besonders attraktiv: der Fluss ist weitgehend naturbelassen, und die Berge reichen über 2.000m, der perfekte Rahmen für genussvolles Gebirgswandern, mit einigen Routen und Alternativen. Zusammen mit einem lokalen Guide können Sie das Tagesprogramm Ihrem eigenen Anspruch entsprechend wählen. Nach der Wanderung darf ein Abstecher zu den Heilquellen von Benja nicht fehlen. Entspannen Sie sich in einem der natürlichen Warmwasserpools. Nach einem Stop im sympathischen Kleinstädtchen Permet geht es wieder zurück nach Gjirokastra. Inklusive: Transport ab/ an Gjirokastra, Wanderführer, Picknick für unterwegs.

.

GJIROKASTRA: Rafting auf dem Fluss Vjosa

Dauer: 1 Tag

Profil: Natur/ Freizeit

Aktivitäten: Rafting

Reisezeit: Mai bis Oktober

Das Vjosatal ist landschaftlich besonders attraktiv, da sich der Fluss noch weitgehend ungezähmt bewegen darf. In den Frühlingsmonaten gilt die Vjosa als anspruchsvoller Wildwasserfluss, im Sommer ist der Wasserstand niedriger, und der Fluss gemächlicher zu bewältigen. Sie werden in Gjirokastra abgeholt. Vor der Flussfahrt gibt es zunächst eine Sicherheits-Einweisung. Professionelle Ausrüstung und gut ausgebildete, erfahrene Teamleiter sind der Standard, so dass Sie den Spaß und die Schönheit der Reise ohne Bedenken genießen können. Inklusive: Transfer ab/ an Gjirokastra, gut ausgebildete Rafting-Guides und alle nötige Ausrüstung, Picknick-Lunch.

.

Region Saranda

.

SARANDA: Tagesausflug nach Butrint (UNESCO)

Dauer: 1 Tag

Profil: Kultur/ Freizeit

Aktivitäten: Besichtigungen, Baden (optional)

Reisezeit: ganzjährig

Der archäologische Park von Butrint ist die vielleicht bekannteste Sehenswürdigkeit Albaniens! Von der Hafenstadt Saranda aus organisieren wir für Sie einen Tagesausflug, der neben den kulturellen Werten des Parks und der Stadt Saranda auch die herrliche Umgebung einschließt. Zu einem perfekten Tag gehört ein schmackhaftes Mittagsmenü mit frischem Fisch, und ein wenig Zeit zum Entspannen an einem idyllischen Strandabschnitt. Aber natürlich steht der Butrint-Park mit seinem reichen kulturellen Erbe im Mittelpunkt.

.

SARANDA: Das antike Erbe in der Region Saranda (ohne Butrint)

Dauer: 1 Tag

Profil: Kultur/ Freizeit

Aktivitäten: Besichtigungen

Reisezeit: ganzjährig

In der Region Chaonien gibt es eine ganze Reihe weiterer kulturhistorisch sehenswerter Orte, die im Schatten vom archäologischen Park Butrint aber weniger bekannt sind. Dazu gehört der archäologische Park Phoinike, die Kirche in Mesopotam und zahlreiche andere Orte in der Vrina-Ebene. Deshalb gibt es – in Ergänzung zum Tagesausflug nach Butrint – diesen zweiten Tagesausflug, um sich unter Anleitung eines qualifizierten örtlichen Führers ein differenziertes Bild zur Geschichte in dieser alten Region zu machen. Voraussetzung sind festes Schuhwerk, Trittsicherheit und körperliche Gesundheit, denn das Gelände kann teils etwas unwegsam werden. Inklusive: Transport ab/ an Saranda, qualifizierte Reiseleitung, Eintritte, Mittagsmenü.

.

SARANDA: Tagesausflug nach Korfu

Dauer: 1 Tag

Profil: Kultur/ Freizeit

Aktivitäten: Besichtigungen

Reisezeit: Mai - September

Die Insel Korfu war der Ausgangspunkt der griechischen Kolonialisierung entlang der albanischen Küstenlinie und bewahrt zahlreiche eigene historische Geheimnisse auf. Besuchen Sie die Altstadt von Kerkyra und einige der wichtigsten historischen Highlights der Insel zusammen mit Ihrem örtlichen (griechischen) Reiseleiter. Inklusive: Transfers mit der Fähre von / nach Saranda Hafen und auf der Insel; lokaler Reiseführer; Eintrittspreise. Optional mit Mittagsmenü (ohne Getränke).

Kontakt | Über uns | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung

.

© 2013-2019 BERATI TOURS ALBANIA, Berat, Albania. All Rights Reserved.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unseren Cookie Hinweis und der Datenschutzerklärung