.

Reisen mit Zukunft für alle

Der internationale Tourismus ist ein gewaltiger Industriezweig, der auch in den Zielländern wichtige Einkommensquellen bietet. Insgesamt trägt der heutige Tourismus jedoch zur weltweit wachsende Ungleichheit zwischen „Nord“ und „Süd“ bei. In der Destination selbst verbleibt relativ wenig, oft teuer erkauft mit sichtbaren Eingriffen und Belastungen vor Ort, für Mensch und Natur. Die so dringend notwendige Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen wird vom etablierten Massentourismus angesichts der erhofften Profite immer noch verniedlicht. Bestes Beispiel der touristische Flugverkehr, einem der größten Klimatreiber: Wie sollen die realen Emissionen des kerosinösen Flugverkehrs je sinken, wenn Fluggesellschaften und Reiseunternehmen vor allem weiterwachsen müssen? Im Dienst der reichen Volkswirtschaften hat sich das Reisegeschäft zu einem nstlichen Urlaubsspektakel aufgebläht, an dem nur der gut mitverdient, der entsprechend gut mitspielt. Kurz: Reisen mit Zukunft für alle muss anders aussehen.

Die realistische Bewertung zur lokalen und globalen Nachhaltigkeit unserer Reiseaktivitäten sehen wir als einen wichtigen Schritt. Als lokaler Reiseveranstalter wollen wir grundsätzlich nur Reisen mit einer positiven Gesamtbilanz für die Destination anbieten. Dies überhaupt festzustellen, ermöglicht uns eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie und die unabhängige Begleitung durch den Zertifizierer Travelife. Diese Strategie, die Standards, das Monitoring, die größere Transparenz dienen alleine dem Zweck, dass Tourismus tatsächlich, lokal und global, einen angemessenen solidarischen Beitrag leistet. Es geht dabei um nicht weniger als um eine neue Qualitätsinitiative des Reisens. Denn das Reisen hat eigentlich ein besonderes Potenzial, zur globalen Gerechtigkeit und zum Weltfrieden beizutragen. Unsere Reiseprogramme setzen deshalb verstärkt auf die persönlichen und sozialen Werte des Reisens (“mindfulness”), auf das Verbindende und persönlich Inspirierende, weit über die bloße Erholung vom Arbeitsleben hinaus.

Berati Tours Albania ist Travelife-Partner:

Hier können Sie unsere detaillierte Sustainability Policy 2020-2025 als .pdf-Datei abrufen (verfügbar nur auf englisch). An dieser Stelle finden Sie auch bald unseren Travelife-Nachhaltigkeitsreport, der dann regelmäßig aktualisiert wird.

Das „WTTC SafeTravels”-Siegel

Als Partner des World Travel & Tourism Council vergibt Travelife nach einer Trainingseinheit auch das „WTTC SafeTravels”-Siegel an seine Partner. Das Siegel kennzeichnet weltweit jene Unternehmen und Reiseziele, welche sich zur Einhaltung der globalen Gesundheits- und Hygienestandards (Protokolle) des WTTC zum sicheren Reisen bekennen.

Die Initiative „Future of Tourism“

Wir stehen mit Überzeugung hinter den 13 Prinzipien der Initiative „Future of Tourism“ die sich im Interesse eines zukunftsfähigen Tourismus weltweit gegründet hat.

Projekte für lokale Entwicklung

Wir erfinden und realisieren Projekte in den Bereichen Tourismus, Umweltbildung, Naturschutz (“Community based development”). Nicht selten haben die lokalen Gemeinschaften selbst das Potenzial, um Dinge in die Hand zu nehmen, und für bessere und nachhaltige Lebensbedingungen vor Ort zu sorgen. Dafür wollen wir das lokale Bewusstsein schärfen, Aktivitäten vernetzen, selbst mitgestalten. Nicht zufällig ist Berati Tours Albania aus einer zivilgesellschaftlichen Initiative hervorgegangen.

Bitte nutzen Sie für Ihre weitere Fragen oder Anregungen rund um das Thema Reisen & Nachhaltigkeit am besten unser allgemeines Kontaktformular.

Kontakt | Über uns | Nachhaltigkeit |Impressum | Datenschutz

© 2013-2022 BERATI TOURS ALBANIA, Berat, Albania. All Rights Reserved.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.